"Mörs först!" - der Aufkleber mit der richtigen Priorität

Als Christian Behrens und Thomas Hunsmann in ihr neues Programm "Niederrhein - es wird scho/ön werden" eine aberwitzige Donald Trump-Parodie einbauten, die in dem leidenschaftlichen Ausspruch "Mörs först! des zum Niederrhein konvertierten "greatest Rindvieh of the world" endete, ahnten sie noch nicht, dass sich die Gäste ihrer Auftritte nichts mehr wünschten, als dieses Bekenntnis in die große weite Welt zu tragen.
 
Wie so oft in den "Kleinen Welten" entstand die Idee zu der Trump-Persiflage als Gemeinschaftsprojekt: Flötist Volker Kuinke ermunterte Christian Behrens zu seinem Auftritt mit blonder Perücke, roter Krawatte und Amerika-Fähnchen, dieser ließ Trump daraufhin zum niederrheinischen "Wut-burger" mutieren, der am Ende seiner flammenden Rede "Niederrhein first!" ins Mikro brüllt. Thomas Hunsmann steuerte im "Kleinen Reichstag" als i-Tüpfelchen den in der kurzen Zeit schon fast legendär gewordenen Ausspruch "Mörs först!" bei. Auf der Bühne hatte Christian Behrens dann den spontanen Einfall, einen Aufkleber daraus zu machen. Das Moerser Unternehmen Zero-Kommunikation war von der Idee so begeistert, dass es sich sofort an ihre Umsetzung machte und einen Teil der Produktionskosten übernahm.
 
Nun ist er da, der "Mörs först!"-Aufkleber für alle Moerser, Moers-Liebhaber, Möchtegern-Moerser, Niederrhein-Freunde, für Poeten und Pazifisten, aber auch für all diejenigen, die Donald Trump schon immer mal eine kleben wollten, für alle, die die richtigen Prioritäten setzen und die kleine Welt um uns herum mit einem Augenzwinkern betrachten und nicht - wie der großmäulige Hornochse auf dem Gipfel seiner Macht - die große Welt mit Blasiertheit und Ignoranz gefährden.
 
Auf dass "Mörs först" bald auf jedem Auto, jedem Fahrrad, jedem Schultornister und jeder Butterdose klebt, kann man ihn ab sofort zum Preis von 2 Euro in der Barbara Buchhandlung auf der Burgstraße 3, bei der Bürger- und Touristeninformation auf der Kirchstraße 27 und natürlich bei den Auftritten der "Kleinen Welten" im "Kleinen Reichstag" an der Uerdiger Straße 64 bekommen, alle Adressen natürlich in - Mörs!