2010


„Immer steht dem lustvollen Scheitern der Großen die unbeschwerte und doch tiefgründige Poesie des Kleinen gegenüber, und so gibt es nicht nur viel zu lachen, sondern wie immer in den 'Kleinen Welten' auch manches zum Träumen und Innehalten…“

LOKAL-NACHRICHTEN Rheinhausen, 24. Januar 2010

 

„Die sehr zahlreichen Zuhörer in der Evangelischen Dorfkirche in Friemersheim mussten nicht jedes Blatt einzeln umdrehen. Das taten Christian Behrens und Thomas Hunsmann für sie. In ihrem zehnten Programm 'Groß und Klein am Niederrhein' erzählten die beiden Kleinkünstler am Sonntagabend heiter-poetische Abenteuergeschichten, die sie mit pointierten Liedern und spitzzüngigen Wortspielen ergänzten…“

RHEINISCHE POST Rheinhausen, 2. Februar 2010

 

„Die sieben Zwerge helfen höchstpersönlich, die am Niederrhein versumpfte Märchenwelt wieder in Ordnung zu bringen. Diese und andere schöne Gedanken prägen das neue Programm von Christian Behrens und Thomas Hunsmann... Im Kleinen Reichstag feierte die 'Märchenstunde Niederrhein', das inzwischen elfte Programm des erfolgreichen Künstler-Duos, jetzt stimmungsvoll Premiere...
Unter dem Motto 'Der Niederrhein als Märchenland' schafft es Christian Behrens, sein Publikum mit Texten und außergewöhnlichen Fotos zu begeistern…“

RHEINISCHE POST Moers, 8. Oktober 2010

 

„Die Idee ist auch nach 14 Jahren noch aktuell... Das niederrheinische Duo Kleine Welten mit... Christian Behrens als Sänger, Erzähler und Fotografen... und dem Pianisten Thomas Hunsmann... feierte vor insgesamt 140 Besuchern zwei Premiere-Aufführungen ihres neuen Programms 'Märchenstunde Niederrhein'...
(Nach dem Essen) begannen zwei traumhaft schöne Märchenstunden... mit wunderbaren Naturfotos aus allen Jahreszeiten am Niederrhein... Dazu gab es federhaft leichte und doch streng konzipierte Barockklänge am Kleinflügel. Behrens behutsamer Umgang mit der Sprache ähnelt dem eines chinesischen Porzellankünstlers…“

WAZ Duisburg-West, 8. Oktober 2010

 

„Wunderbar! Oder anders gesagt: Ein Abend mit 'Kleine Welten' ist wie die niederrheinische Spezialität 'Endivien untereinander' - es ist für jeden etwas dabei…“

RHEINISCHES ÄRZTEBLATT, Oktober 2010
 

Zusätzliche Informationen